Nominierungslehrgang der Faustballjugend

Datum: 19:54:53 31.07.2013
Letzte Aktualisierung
08:24:50 04.09.2013
Autor: Roland Funk
Kategorie: Faustball

26.-28.07.2013 in Veitsbronn

Am letzten Juliwochenende fand in Veitsbronn der diesjährige Nominierungslehrgang der Faustballjugend U14, U16 und U18 statt. Ziel des Lehrgangs war die Zusammenstellung der entsprechenden Bayernauswahlmannschaften für die anstehenden Events, wie Heinrich-Ettinger-Pokal für Jugend U16; Deutsche Meisterschaft der Landesturnverbände (Kleiner Deutschlandpokal) für Jugend U14 und U18 sowie Jugend-Europa-Pokal, ebenfalls für Jugend U14 und U18.

Armin Ertl der, zusammen mit Helga Wegner, die Lehrgangsleitung innehatte, begrüßte bei Temperaturen von über 30 Grad die 66 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Trainer und Betreuer. Insgesamt waren 48 Teilnehmerplätze zu vergeben.

Landesfachwart Hans Dauch begrüßte ebenfalls alle Anwesenden, dankte besonders Helga Wegner, die im Vorfeld die ganze Logistik in bewährter Weise bewältigte und wünschte allen viel Erfolg.

Von Freitagnachmittag bis zum Mittagessen am Sonntag wurden alle Teilnehmer, natürlich unter Berücksichtigung der Hitze, ordentlich in die Mangel genommen, bevor die jeweiligen Trainer und Betreuer ihre Kader zusammengestellt hatten und die Namen der Glücklichen von der Lehrgangsleitung verkündet wurden. Für diejenigen, die diesmal nicht nominiert wurden, gab es tröstende und aufmunternde Worte.

Großer Dank ging auch an die Faustballabteilung des ASV Veitsbronn mit Simon Weghorn an der Spitze für die Übernahme des Lehrgangs und der Gestellung der Sportanlagen sowie dem gesamten Versorgungsteam für die gute Verpflegung und Betreuung während des gesamten Lehrgangs.

 

Hans Dauch

Landesfachwart Faustball