Kurzfristige Regeländerung zur Feldrunde 2015

Datum: 15:14:00 29.04.2015
Letzte Aktualisierung
12:24:08 27.10.2015
Autor: Roland Funk
Kategorie: Faustball
Die DFBL hat auf ihrer Hauptausschusssitzung im April 2015 drei Beschlüsse gefasst, die sich auch auf den BTSV auswirken, zumindest für die Mannschaften, die sich über den BTSV hinaus für Meisterschaften der DFBL qualifizieren.
Dabei geht es um eine Vereinheitlichung des Spielbetriebs in allen Altersklassen und auf allen regionalen Ebenen.
Ziel ist, Faustball einfacher verständlich zu machen und einheitlich zu gestalten.
Dabei wird das internationale Regelwerk übernommen.
Der BTSV übernimmt diese Regeln der DFBL für die Feldrunde 2015.
 
Hier sind die Änderungen:
1.
Die Leinenhöhe U12 wird wieder auf 1,60m reduziert.
(Die Änderung auf 1,70m hat nach Aussage der DFBL mehr Nachteile als Vorteile gebracht.)
2.
Jede Mannschaft darf – in allen Altersklassen – pro Satz eine Auszeit nehmen.
(internationales Regelwerk)
3.
Es wird die Auswechsel-Regelung in allen Altersklassen – also auch in den Jugendklassen – aus dem internationalen Regelwerk übernommen.
In allen Altersklassen darf eine Mannschaft nur dann einen Spieler auswechseln oder ergänzen, wenn sie Angabe hat, oder wenn der Schiedsrichter das Spiel unterbrochen hat.
Auszeit zählt als Unterbrechung durch den Schiedsrichter und ermöglicht für beide Mannschaften einen Spielerwechsel.
Die Auszeit beträgt 30 Sekunden.
(Durch die Einführung der Auszeit können beide Mannschaften einen Spielerwechsel vornehmen)
 
Mit freundlichen Grüßen
Fritz Unger
BTSV Landesfachpressewart Faustball