Service > Meldungen > Korbballpionier verstorben

Datum: 08:33:48 28.11.2017
Letzte Aktualisierung
08:35:58 29.11.2017
Autor: Roland Funk
Kategorie: Korbball

Völlig überraschend ist der langjährige Allgäuer Bezirksvorsitzende Korbball, Herr Heinz Ried, verstorben. Heinz zählte zu den Pionieren im Allgäuer Korbballsport. Durch seinen persönlichen Einsatz über Jahrzehnte hinweg bewegte er junge Mädchen Korbball zu spielen. Als Trainer, Schiedsrichter und Abteilungsleiter hat er sich schon früh einen Namen gemacht. Unter seiner Regie wuchs der Bezirk Allgäu stetig an.

 

Im Fachgebiet Korbball fungierte er über viele Jahre als Bezirksvorsitzender, zuletzt als dessen Stellvertreter. In den zahlreichen persönlichen Gesprächen bzw. bei Tagungen lernte ich seine stets ruhige und sachliche Argumentation sehr zu schätzen. Seine Hilfsbereitschaft und sein freundliches Wesen bleiben uns immer in bester Erinnerung.

 

Die bayerischen Korbballerinnen verlieren einen ganz „Großen“, der seinem Heimatverein, dem TSV Stötten, immer verbunden blieb.

 

Wir halten inne in der Stunde des Abschieds mit der Gewissheit, dass Heinz immer einen ehrenvollen Platz in unserem Gedächtnis haben wird.

 

 

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir in dieser schweren Zeit viel Kraft wünschen.

 

 

Klaus Tropsch

Landesfachwart Korbball