Service > Meldungen > Bayern stellt Deutschen Meister im alternierenden Doppel

Datum: 01:25:25 12.09.2011
Letzte Aktualisierung
19:28:07 14.09.2011
Autor: Roland Funk
Kategorie: Ringtennis
Die neue, nach internationalen Ringtennis-Regeln spielende Disziplin, das alternierende Doppel, unterscheidet sich im Wesentlichen vom "klassischen", nur in Deutschland spielendem  Doppel, in der Annahme des Ringes, die zwingend alternierend ist. Das bringt der Sportart Ringtennis eine neue Dynamik, in der bessere Kondition und  neue taktische Überlegungen nötig sind.

Dieses Jahr wurde zum ersten Mal diese Disziplin im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Ringtennis ausgetragen, und der erste Deutsche Meister kommt aus Bayern: es sind
Alexej Ermak
und Maximilian Speicher.

Herzlichen Glückwunsch!


Der Deutsche Meistertitel im Einzel musste aber von Alexej abgegeben werden. Sein Bezwinger von den Süddeutschen Meisterschaften, Timo Hufnagel, zeigte sich in diesem Jahr ungeschlagen und übernahm den Meisterpokal im Einzel. Die Ergebnisse der bayerischen Spieler an den Deutschen Meisterschaften können sich dennoch sehen lassen: Die zwölfköpfige bayerische Delegation, die über alle Klassen auch jede mögliche Platzierung erzielte, konnte insbesondere in der Jugend sein Potential zeigen.

DM2011 Siegerehrung HAD

Hier die Ergebnisse aus bayerischer Sicht im Einzelnen:
Schülerklasse:
DE Nadine Lemke 2
HE Alexander Wertmann 8
MIX Nadine Lemke /
Alexander Wertmann
3

Jugendklasse:
DE Maria Voss 5
DE Annika Lemke 7
DD Maria Voss /
Nadine Lemke
5
DD Janina Bauer /
Annika Lemke
6
DAD Maria Voss /
Nadine Lemke
3
DAD Janina Bauer /
Annika Lemke
5

Meisterklasse:
HE Maximilian Speicher 3
HE Alexej Ermak 4
HD Alexej Ermak /
Maximilian Speicher
2
HAD Alexej Ermak /
Maximilian Speicher
1

Altersklasse 30:
HE Klaus Riehm 4
HE Heiko Bobrich 7
HD Klaus Riehm/
Heiko Bobrich
5

Altersklasse 40:
DE Angela Zielke 5
HE Roland Funk 6
MIX Angela Zielke /
Reiner Mauthe
4

Altersklasse 50:
HE Reiner Mauthe 3

Legende:
DE: Damen Einzel, HE: Herren Einzel, DD: Damen doppel, HD: Herren doppel,
MIX: Mixed, DAD: Damen alternierendes Doppel, HAD: Herren alternierendes Doppel